Hochsommer

 

Goldene Weizenfelder, Sonnenblumen mit heißen Sommerferientagen

werden gebündelt und als Strohballen gepresst,

als könnte man den Sommer versiegelt in beiden Händen tragen.

Wie das Geschenk eines ganzen Jahres ist diese Zeit ein Fest.

Geschäftige Erntehelfer und aus Mähdreschern rieselndes Getreide,

die Tage sind lang und man ist dem blauen Himmel so nah.

Barfuß läuft man mit den Glühwürmchen über Gräßer aus Seide.

Es ist das Paradies auf Erden, als ob es niemals anders war.

Die kühlen, stillen Wälder sind unsere Kathedralen,

so wie unsere Wolkenkratzer die Wipfel der Tannen sind

und nostalgischer als anderswo scheint dieses Land zu strahlen

denn es ist Hochsommer in Osterwind.